Praxisphilosphie

Vertrauen gewinnen

Sie als unser Patient stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Ihre Ziele und Wünsche sind die Grundlage der Therapie. Zu Beginn jeder Behandlung steht ein ausführliches Gespräch, um mit Ihnen ein effektives und individuelles Therapieprogramm festzulegen.

Die physiotherapeutische Befunderhebung wird in unserer Praxis nach den Richtlinien des Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen durchgeführt. Der Nutzen für Sie liegt in einer einheitlichen Durchführung evidenzbasierter Messmethoden für Beweglichkeit, Kraft, Koordination sowie der Alltagsbelastung und Schmerzanamnese. Ihr persönliches Ziel steht an erster Stelle, wir wählen die passende Physiotherapie zum Erlangen des Ziels.

Die Therapiemethoden und Abläufe werden Ihnen von unseren Fachtherapeuten ausführlich erklärt. Fühlen Sie sich gut aufgehoben! So kann der Genesungsprozess erfolgreich stattfinden.

Stärken erkennen

Wer durch längere Krankheit aus dem Berufsleben gerissen wurde, verliert nicht nur körperliche Energie. Mit zunehmender Krankheitsdauer verringert sich auch die emotionale Belastbarkeit. Das Vertrauen in die eigene Leistung nimmt ab, Schwächen bekommen eine Priorität, die vorhandene Stärken in den Hintergrund stellen.

Erkennen Sie diesen Mechanismus und halten Sie aktiv dagegen. Nutzen Sie das Pilates Training für Ihre körperliche und seelische Balance. Schwächen verlieren so an Bedeutung, die vorhandenen Stärken rücken in den Vordergrund und erleichtern den Alltag.

Ziele setzen

Ein erfolgreiches Selbstmanagement ist das Ziel. Mit dem nun festgelegten Plan beginnt die Therapie, bestehend aus verschiedenen Techniken.

Hierbei steht die Manuelle Therapie unserer zertifizierten Therapeuten im Vordergrund. Die Mobilisierung der Gelenke, der Nerven sowie Muskeldehnungen und ein koordinatives Stabilisationstraining sind die Hauptbausteine dieser Therapie.

Damit Sie „morgen auch wieder kraftvoll zubeißen können“, setzen wir zudem die Manuelle Therapie zur Behandlung Ihrer Kiefergelenke ein. Schmerzen von Kopf, Gesicht oder Nacken und Symptome wie Schwindel, Tinnitus oder Konzentrationsstörungen können mit einer Funktionsstörung der Kiefergelenke oder des Schädels zusammenhängen. Auch entfernte Gelenke wie die Wirbelsäule oder der Schultergürtel können mit betroffen sein. Die craniofaziale Therapie (auch craniomandibuläre Therapie genannt = CMD) befasst sich speziell mit dem Kopf- und Kieferbereich. Funktionsstörungen werden aufgespürt und mittels manualtherapeutischer Techniken sowie einem Begleitprogramm behandelt. Die Therapieverordnung erhalten Sie von Ihrem Zahnarzt.

Haltung bewahren

Ist die Beweglichkeit erst wieder hergestellt, schleichen sich alte Gewohnheiten durch Routine schnell ein. Sehr entscheidend für langfristige Erfolge ist jetzt Ihre aktive Arbeit. Wichtig ist es nun, sich eine optimierte Haltung zu bewahren und nicht in alte Bewegungsmuster und Fehlhaltungen zurück zu fallen.

Hier sind wir der Überzeugung, dass Sie mit Pilates große Erfolge erzielen werden. Denn gegenüber herkömmlichen Methoden kräftigen Sie hier Ihren Körper von innen nach außen – ganz so wie es der natürlichen Entwicklung des Organismus‘ entspricht.

Der ganzheitliche Ansatz der Pilates Methode besteht aus dem Ziel, die tief liegenden und stabilisierenden Muskeln vor den oberflächlichen und bewegenden Muskeln aufzubauen. Studienergebnisse zeigen eine signifikante Verbesserung der stabilisierenden Muskeln. Vor allem der für Schmerzen und Verletzungen prädestinierte untere Rückenbereich zeigte nach einer Testzeit von ca. 3 Monaten mit einem zweimal/Woche durchgeführten Training eine Verbesserung um 60% (Pilates Studie Wien Irene Haider).

Weitsicht zeigen

Nun sind Sie schon ein großes Stück vorangekommen, haben mehr Beweglichkeit, Kraft und Koordination.

Um dieses Ergebnis zu halten oder besser noch, weiter auszubauen, zählt die Kontinuität. Um Sie vor Rückfällen und Einschränkungen zu schützen, bieten wir Ihnen in Corpus Therapie und in Corpus Natur Langzeittraining und Präventionsangebote an. Ob Sie nun gerne im Einzeltraining bleiben oder auch gerne in der Gruppe trainieren möchten – wir haben sicher eine Lösung für Sie. Unser Kursplan bietet Ihnen zu vielen Zeiten einen Einstieg ins Gruppentraining an. Die Einzeltermine sind Individualtermine und werden auf Ihre Wunschzeiten abgestimmt.

Möchten Sie mal ein „passives Training“ für Körper und Geist zwischendurch, bieten wir Ihnen neben der medizinischen Massage die Entspannungsanwendungen wie Aroma – Massage oder Hot Stone – Massage an.